Willkommen

UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Großer Münsterteichbei Kreba (Foto: R. M. Schreyer)

Wir heißen Sie herzlich willkommen und laden Sie ein, sich auf den nächsten Seiten umfassend über das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu informieren.


 12.02.2019

Neuer Veranstaltungskalender 2019 ist da!

Foto: Fouad Vollmer Werbeagentur

Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr interessante und abwechslungsreiche Events im Biosphärenreservat anbieten zu dürfen. Von Frühlingspaziergängen über Nachtexkursionen bis hin zu sagenhaften Familiennachmittagen halten, wir spannenden Erlebnisse bereit.

 12.02.2019

Anmeldestart für 18. Frühjahrs-Naturmarkt

Foto: Karsten Nitsch

Noch bis 28. Februar 2019 können sich regionale und nachhaltig wirtschaftende Erzeuger, Händler und Handwerker für unseren traditionellen Frühjahrs-Naturmarkt anmelden.

Hier geht es direkt zum Anmeldeformular und den Teilnahmebedingungen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 02.01.2019

360° Panorama durch das HAUS DER TAUSEND TEICHE

Endlich ist es soweit! Unser 360° Panorama durch das HAUS DER TAUSEND TEICHE ist online. So können Sie auch während unseres Winterschlafs im Januar auf virtuelle Tour gehen.

Starten Sie jetzt Ihren Rundgang durch unser Besucherinformationszentrum. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns, Sie ab Februar wieder persönlich begrüßen zu dürfen.

 

 23.11.2018

Projektstart für Fördervorhaben

Im Rahmes des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freitstaat Sachsen hat die Biosphärenreservatsverwaltung zwei Projekt-Vorhaben eingereicht. Im Oktober 2018 gab es für beide Projekte einen positiven Entscheid.

Projekt 1: Neubau eines Steges am Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee

 23.11.2018

Neuer Biosphärenreservatspartner wurde ausgezeichnet

Das Miteinander von Mensch und Natur steht im UNESCO Biosphärenreservat in einem besonderen Fokus. Unsere Gäste schätzen die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, weil sie hier Ruhe und Platz zur Erholung für die ganze Familie finden. Sie können bei uns die Naturvielfalt erleben, die Dörfer mit ihren Menschen kennenlernen und sehen, was für uns nachhaltiges Wirtschaften bedeutet.

 20.11.2018

Bauarbeiten auf dem Naturerlebnispfad

Von November 2018 bis Februar 2019 wird auf dem Naturerlebnispfad ein neues Erlebniselement gebaut. Der geplante Steg erfüllt eine besondere Aufgabe auf dem Lehrpfad: Er ist das Element um den Lebensraum Röhricht erlebbar zu machen. Normalerweise ist es nicht gestattet geschützte Biotope, wie die Schilfgürtel an den Teichen, zu betreten. Das heißt, der Steg ist die einzige Möglichkeit Besuchern und Bewohnern des Reservates, den besonderen Lebensraum Schilf mit all seinen Tieren, Pflanzen und der jahreszeitlichen Entwicklung zugänglich zu machen.

 16.11.2018

Neues Rahmenkonzept des Biospärenreservates ist da!

Was soll in den nächsten Jahren im Biosphärenreservat passieren? Mit dieser Frage beschäftigten sich in den letzten Monaten Bürger, Verbände und Bewirtschafter zusammen mit den Mitarbeitern der Verwaltung im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Für jedes Biosphärenreservat existiert ein Rahmenkonzept, in dem die Leitlinien für die weitere Entwicklung des Schutzgebietes festgeschrieben sind. Die Zeiten ändern sich, und so war es auch notwendig das alte Rahmenkonzept zu überarbeiten. Das Konzept ist von 250 auf 40 Seiten geschmolzen.

 13.11.2018

Von nun an ist die Spree zwischen Bautzen und Cottbus ca. 750 m länger!

Nach gut fünf Monaten Bau am Gemeinschaftsprojekt „Redynamisierung der Spree“ wurde am 13. November die erste alte Spreeschleife im Wald zwischen Lömischau und Halbendorf wieder in den Fluss eingebunden. Darüber freuen sich die Projektpartner DBU Naturerbe, die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und die Landestalsperrenverwaltung (LTV) des Freistaates Sachsen.

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Nächste Veranstaltungen:

NATURA 2000

NATURA 2000 ist ein länderübergreifendes Schutzgebietsnetz aus Fauna-Flora-Habitat- und Vogelschutzgebieten, welches seltene wildlebende Arten und besondere Lebensräume schützt. Auch der Freistaat Sachsen und seine Regionen sind ein wichtiger Teil in diesem EU-weiten Netzwerk.

Die Kurzfilmreihe zeigt auf, wie vielfältig und abwechslungsreich die sächsische Natur ist und wie diese Vielfalt durch NATURA 2000 geschützt wird. Zur Filmreihe gehören weiterhin sieben Regionalfilme über NATURA 2000, darunter auch das Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet. Die Regionalfilme stellen Besonderheiten der jeweiligen Gebiete detaillierter vor. Sie enthalten auch zahlreiche Aussagen und Meinungen von Land-, Forst- und Teichwirten, ehrenamtlichen und amtlich tätigen Naturschützern, Verbands- und Kommunalvertretern sowie im Tourismus und anderen Branchen Tätigen.

Die Filme entstanden in den Jahren 2015 bis 2018 im Auftrag des SMUL. Sie sind über den YouTube-Kanal des Freistaates Sachsen abrufbar.

Hier gelangen Sie zum Kurzfilm des Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet.

Impressionen: Heideland

Ginster am Speicher Lohsa IIGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideWinter

Impressionen: Teichlandschaft

Altdubinteich GuttauNeuer Vorstreckteich MilkelGroßer Galgenteich CrostaInselteich Kauppa bei NebelWiesenteich MönauAbfischen HeuteichFeldteich MönauOberteich bei SchneeGroßer Commerauer TeichKleiner Zippelteich Mönau